1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Industrie 4.0 Sicherheit: wo liegt der Schwerpunkt?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit Industrie 4.0" wurde erstellt von Mirko_Ross, 15. November 2017.

  1. Mirko_Ross

    Mirko_Ross neuer induuxer

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Sicherheit ist ein ungeliebtes Muss. Keiner will darin unnötig investieren, doch für ein vitales Geschäftsmodell in der Industrie 4.0 ist Sicherheit unerlässlich.

    Doch auf welche Punkte müssen wir das Hauptaugenmerk legen - den eine 100%ge Sicherheit ist nicht zu erreichen. Und die letzten Prozentpunkte erzeugen überproportionalen Aufwand oder sind unüberwindbare Hürden für Endanwender.

    Aber Hand aufs Herz: Wer klebt seine Kamera am Laptop ab? Und wer auch sein Mikrofon? Ist nicht das Mikrofon sicherheitskritischer? Wir schützen das offensichtliche und vergessen das wesentliche.

    Nun aber zurück zur Industrie 4.0. Welche Themen in der Sicherheit sind hier am relevantesten? Was meint Ihr?
    • Internet Sicherheitsprobleme durch Mitarbeiter?
    • Schwache Passwörter?
    • Externe Angreifer (Skrip-Kiddies, Ransomware, DDoS)?
    • Externe institutionelle Angreifer (Industrie-Spionage, Cyberkrieg)?

    Themen, die es Wert sind diskutiert zu werden.... Bitte teilt mit uns Eure Erfahrungen!
    Ich freue mich auf einen spanenden Austausch!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. November 2017
  2. Mirko_Ross

    Mirko_Ross neuer induuxer

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ein bischen Input:
    #1: Da sich industrielle Netzwerke mit Industrie 4.0 zunehmend in der Topologie den klassichen Unternehmensnetzwerken angleichen, erben diese auch ähnlich bis gleiche Probleme (beispielsweise mit Maleware, Ransomware etc.). Dazu ein Report aus den

    Bitte registieren oder direkt ein-loggen, um die Links zu sehen

    . In 0.1% industrieller Computer konnte Kaspersky Maleware auf dem System identifizieren. Also beispielswese in einem von 1.000 Rechnern in einer industriellen Produktion.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2017
    VeikkoWünsche gefällt das.
  3. Mirko_Ross

    Mirko_Ross neuer induuxer

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    #2 Patch Management Praxis in industriellen Anwendungen. Nach der Security Studie des SANS Institutes werden 23% der Steuerungssystem nicht gepacht - erhalten also keine regelmässigen updates.
     

Diese Seite empfehlen